Die Theater-Minis

Das Theaterspiel in der Frühförderung soll vor allem Spaß und eine erste Hinführung zur Bühne bringen. Wir greifen die natürliche Spielfreude der Kinder auf und regen sie dazu an, mit ihren eigenen Mitteln Geschichten zu erzählen.

 

Dazu gehört das Verwandeln in andere Figuren und Tiere. Ganz nebenbei lernen Ihre Kinder dabei Konzentrations- und Teamfähigkeit, die Freude an kreativen Prozessen, Grundlagen des bildnerischen Darstellens und selbstbewusstes Auftreten. Kein Theater ohne Zuschauer – auch das will gelernt sein.
Nichts ist schöner für Kinder, als das Aufteilen des Raumes in Bühne und Zuschauerraum. Zuschauen, was die anderen Kinder spielen, ist fast genauso interessant wie selber spielen.

 

Dabei lernen die Kinder viel über die Ausdrucksfähigkeit ihrer Körper, Stimme und Gefühle.